Heute hat der Bundestag über das Schicksal des Hartz IV-Nachfolgers entschieden.

Mit anderen Worten: Das Bürgergeld hat die mehrheitliche Zustimmung des Bundestages erhalten und könnte möglicherweise schon bald eingeführt werden. 

Ursprünglich war der Start der Reformation von Hartz IV in Bürgergeld für den 1. Januar 2023 geplant, allerdings gab es Spekulationen über mögliche Verzögerungen aufgrund von Unstimmigkeiten zwischen der Ampelkoalition und CDU/CSU.

Die gegnerischen Parteien haben sich jedoch am Mittwoch auf einen Kompromiss geeinigt, auf dessen Grundlage ein geänderter Gesetzentwurf erstellt wurde. Der Bundestag hat heute grünes Licht für das neue Bürgergeldgesetz gegeben!

Was das Bürgergeld beinhalten wird und was das neue Sozialsystem für aktuelle Hartz IV und ALG II-Empfänger bedeutet, lesen Sie hier.

Ist das Bürgergeld jetzt beschlossene Sache? Noch nicht ganz. Der Bundesrat muss heute noch darüber abstimmen und somit endgültig über das Schicksal des Hartz-IV-Nachfolgers entscheiden!

Hartz IV Auszahlungsterminen anzeigen