Mein Kind geht noch zur Schule. Erhält es Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld?

Wenn Sie selbst oder Ihre Partnerin/Ihr Partner Arbeitslosengeld II erhalten, gibt es drei Möglichkeiten.

  1. Wenn Ihr Kind bei Ihnen wohnt und hilfebedürftig ist, kann es Arbeitslosengeld II bekommen. Denn Kinder ab dem 15. Geburtstag gelten in der Regel als „erwerbsfähig“, auch wenn sie noch zur Schule gehen.
  2. lebt Ihr Kind in einem eigenen Haushalt und hat Anspruch auf Schüler-BAföG (§ 2 Absatz 1a BAföG) oder Berufsausbildungsbeihilfe (§ 64 SGB III), bekommt es kein Arbeitslosengeld II.
  3. Lebt Ihr Kind in einem eigenen Haushalt, hat aber keinen Anspruch auf Schüler-BAföG oder auf Berufsausbildungsbeihilfe, wäre ein Anspruch auf Arbeitslosengeld II nicht ausgeschlossen.

§ 7 SGB II

2017-01-22T05:59:20+00:00